September 16, 2020

Elopement am Weissensee

Aniko und Daniel haben sich von Corona nicht die Stimmung verderben lassen und sich für ein Elopement am Weissensee in Kärnten entschieden.

Umgeben von Bergen liegt, idyllisch und ruhig, der Weissensee in Kärnten. Ganz in der Nähe hat Lukas immer seine Winter mit dem Snowboarden verbracht und daher eine besondere Beziehung zu der Gegend. Nicht nur deshalb war unsere Vorfreude auf dieses Elopement riesig!

Ankunft und Getting Ready

Angekommen im Hotel Regitnig werden wir von Daniel am Parkplatz abgeholt und zum Chalet der Beiden gebracht. Es herrscht diese wunderbar entspannte Stimmung, die für Elopements so typisch ist. Nur das Brautpaar und wir. Das ist immer ein ganz besonderes Gefühl und auch eine Art Vertrauensbeweis für uns. Immerhin sind wir die einzigen, die diese intimen und privaten Momente mit dem Brautpaar teilen dürfen.

Während Lukas sein Video Equipment vorbereitet und sich dabei mit Aniko und Daniel unterhält, beginnt Bianca schon unauffällig zu fotografieren. So gewöhnen sich die Beiden sehr schnell an die Kamera im Raum, da sie nicht sofort im Mittelpunkt stehen. Denn die schönsten Bilder und auch Videoszenen entstehen, sobald das Brautpaar unsere Kameras vergessen hat und wir so an den echten, emotionalen und intimen Momenten als stille Beobachter teilhaben können.

Die Beiden richten sich gemeinsam in Ruhe her, teilweise kommen ob der Vorfreude schon die ersten Tränen. Beim Anziehen des Brautkleids muss Daniel kurz unten warten, da ein First Look geplant ist. Daniels emotionale Reaktion, als ihm seine Aniko erstmals in ihrem Brautkleid gegenüber stand, seht ihr weiter unten in den Fotos als auch im Video.

Trauung

Gemeinsam machen wir uns auf den Weg zum Steg, auf dem die Trauung stattfinden wird. Das Hotel Regitnig leistet hier tolle Arbeit und verwandelt den unscheinbaren Steg in einen traumhaften Platz für kleine Hochzeiten am See. Vor allem der Traubogen, hinter dem sich der Blick auf den See eröffnet und das Brautpaar wie auf einem Bild einrahmt, hat es uns angetan!

Die Trauung war wunderbar emotional. Vor allem die persönlichen Gelübde sorgten auch bei uns für Gänsehaut. Das können wir unseren zukünftigen Brautpaaren wirklich ans Herz legen. Traut euch, euch auch persönliche Worte zu sagen. Diesen Moment habt ihr nur einmal im Leben. Und solltet ihr nicht gerade eine Hochzeit zu zweit haben und vielleicht nicht vor allen Gästen euer persönliches Gelübde sagen wollen, gibt es tolle Alternativen. Während dem Paarshooting, wo wir fernab von Gästen sind, bietet es sich auch super an. Ein anderes Brautpaar, Jackie & Markus, hat diese Option gewählt. Sie hatten zwar ebenfalls ein Elopement, wollten sich ihre persönlichen Worte aber lieber im Wald in der Natur sagen. Schaut euch doch mal das Video von den Beiden an :)

Paarshooting

Für das Paarshooting bleiben wir erst noch kurz am Steg, bevor wir dann gemeinsam mit Aniko und Daniel die nähere Umgebung erkunden und nach schönen Plätzen Ausschau halten. Unsere Fahrt dauert nicht lange, denn die Umgebung bietet eine Vielzahl an tollen Spots! Jasmin vom Hotel Regitnig hat uns auch ein paar Geheimtipps verraten, danke dafür :)

Aniko und Daniel, wir freuen uns so sehr, dass wir euer Elopement begleiten durften. Dass ihr uns an euren Emotionen ungefiltert teilhaben habt lassen. Und dass wir dank eurer Hochzeit an den schönen Weissensee in Kärnten gekommen sind. Danke!


Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen